Jugendsozialarbeit in der Mittelschule

Die Jugendsozialarbeit an Schulen ist in der Heidelsteigschule seit Oktober 1999 Teil des Hilfeangebotes. Unter der Trägerschaft von der Kolping Schulwerk gGmbH Bamberg und in Kooperation mit dem Stadtjugendamt wird das Programm der Bayerischen Staatsregierung umgesetzt.
Bernd Schmitt

Montag, Mittwoch und Donnerstag an der Heidelsteigschule

Dienstag und Freitag an der Luitpoldschule

in der Regel von 07:30 - 16:30 Uhr

Telefon: 0951/30 39 615

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine Jugendhilfeleistung in der Schule. Sie arbeitet eigenständig in der Zielsetzung und im methodischen Vorgehen, jedoch in enger Zusammenarbeit mit der Schule und ihrer Entwicklung.

Sie soll junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und fördern. Selbst in schwierigen sozialen und familiären Situationen sollen die Chancen junger Menschen auf eine eigenverantwortliche und sozial verträgliche Lebensgestaltung verbessert werden.

JaS kümmert sich gemeinsam mit anderen Institutionen um schulische, persönliche, familiäre und entwicklungsbedingte Fragestellungen von Kindern, Jugendlichen und deren Familien. Stets sollen bei allen Bemühungen die Kinder und Jugendlichen ganzheitliche (und nicht nur als Schüler) im Mittelpunkt der Überlegungen stehen.

JaS ist ein Angebot, bei dem jeder kann und keiner muss! Es ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht!

JaS wendet sich an die Kinder und Jugendlichen, die z. B.

  • zuhause oder in der Schule (mit Mitschülern oder mit Lehrkräften) immer wieder Ärger haben,
  • persönliche Probleme (Schulangst, Drogen-, Alkohol- oder Magersucht, Liebeskummer usw. ) haben,
  • nicht wissen, wie es nach der Schule weiter gehen soll,
  • neu an der Schule sind und noch keinen Anschluss gefunden haben,
  • Vermittlung und Begleitung zu anderen Institutionen wünschen,
  • oder einfach mal jemanden zum Reden brauchen.

an Eltern, die z. B.

  • Beratung und Unterstützung bei der Erziehungsarbeit wünschen,
  • merken, dass ihr Kind Schulängste entwickelt,
  • persönliche Probleme haben, welche sich negativ auf die Entwicklung ihrer Kinder auswirken,
  • Vermittlung und Begleitung zu anderen Institutionen wünschen,
  • oder einfach mal jemanden zum Reden brauchen.

an Lehrerinnen und Lehrer, die z. B.

  • junge Menschen in der Klasse haben, deren Probleme (schulisch, familiär, persönlich) sie nicht mehr alleine auffangen können,
  • Beratung und Untestützung im Umgang mit auffälligen Kidern und Jugendlichen wünschen,
  • Unterstützung bei der Bearbeitung verschiedener Themen und Projekte in den Klassen wünschen,
  • Vermittlung und Begleitung zu anderen Institutionen wünschen,
  • oder einfach mal jemanden zum Reden brauchen.

Weitere Informationen zum Thema JaS an bayerischen Schulen können Sie gerne aus meinem Vortrag zum Thema "Theoretische Ansätze und praktische Umsetzung an Hauptschulen" aus dem Jahr 2008 entnehmen.

Kontakt:

Telefon: 0951 935420
Fax: 0951 9354220
Außenstelle Luitpoldschule:
0160 90980999

Adresse:

Am Heidelsteig 15
96052 Bamberg

Bürozeiten:

Mo - Fr:
07:30 - 10:00 Uhr
Di u. Do:
11:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung

E-Mail:
heidelsteigschule@stadt.bamberg.de

Impressum

l